fbpx

Die Kirchen zählen landesweit zu den größten Liegenschaftseigentümerinnen. Zahlreiche Flächen sind an den öffentlichen Raum angeschlossene, sakrale Gebäuden gelten regelmäßig als „offene Häuser“. Mancherorts ist der Einsatz von Sicherungsmaßnahmen daher unumgänglich. Vor dem Hintergrund einer gemeinsamen Wertegemeinschaft gilt unser Augenmerk der seriösen Erfüllung unserer Aufgaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü