sicherheit.

SICHERHEITSKONZEPTE

KEINE LUST AUF BÖSE ÜBERRASCHUNGEN?

Sicherheit, verstanden als die „Freiheit von nicht akzeptablen Risiken“ (DIN EN ISO 14971) steht im Verhältnis zu denjenigen, die nach ihr streben und hängt demnach von ihrer Risikoeinstellung ab. Um das gewünschte Maß an Sicherheit zu generieren, bedarf es daher des bewussten Handlings existenter Risiken, das bereits im Planungsstadium definiert und berücksichtigt werden muss.

KEINE LUST AUF BÖSE ÜBERRASCHUNGEN?

Sicherheit, verstanden als die „Freiheit von nicht akzeptablen Risiken“ (DIN EN ISO 14971) steht im Verhältnis zu denjenigen, die nach ihr streben und hängt demnach von ihrer Risikoeinstellung ab. Um das gewünschte Maß an Sicherheit zu generieren, bedarf es daher des bewussten Handlings existenter Risiken, das bereits im Planungsstadium definiert und berücksichtigt werden muss.

Menü